Vor einiger Zeit durfte ich mit einer Arbeitsgruppe, zusammengesetzt aus Truber und Schächeler, eine Wanderkarte unserer Region erstellen.

Einen solchen Blick hat es bis jetzt noch nicht gegeben und auch mir hat es während dem Prozess der Erstellung, viele neue Einsichten gegeben. Unter anderem hatte es zur Folge, dass wir das erste Mal den Dürrenbach rauf und runter spaziert sind. Dieser ist auf der Karte nicht bezeichnet.

Interessant dürfte auch sein, einmal die Nase über die Suppenschüssel hinaus in die weite Fremde von Bramboden und Fontanne zu strecken. Es ist manchmal beängstigend, wie klein der Wanderradius in einem Menschenleben bleiben kann.

Wenn du schöne Fotos von den hier markierten Wegen und Aussichtspunkten gemacht hast, dann mache doch einen Kommentar unten im Feld und sende uns das Foto zu. Wir werden es unter diesem Beitrag mit deinem Namen veröffentlichen.

Auf den Gemeindebüros und bei den Infostellen liegt der ganze Prospekt in Papierform auf. Hier ist der Link für eine elektronische Version des Prospekts.

Latest Posts from

1 Comment

  1. Seit einigen Jahren besuchen wir unseren Heimatort Trub vermehrt und entdecken diese schöne Gegend von neuem. Der Wanderweg ist eine tolle Idee und wir hoffen bei Gelegenheit ihn benützen zu können, jedoch in unserem Alter in gemächlichem Tempo.
    Ganz gute Idee!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.