Das Leben wie ein Fluss

 

 

Das Leben wie ein Strom

 

Jedes Leben beginnt mit einer Quelle

Mit einem Tropfen auf die Schnelle

Von links und rechts wird es gespiesen

Manchmal missachtet, manchmal gepriesen

 

Vielleicht überflutet und verschmutzt

Dann wieder geläutert und geputzt

Unaufhaltsam geht es dem Ziel entgegen

Mit geringstem Widerstand auf allen Wegen

 

Es läuft über wenn blockiert

Wenn gebrochen ganz ungeziert

Reisst es mit sich Ufer und Geröll

Manchmal leise, dann mit Gebrüll

 

Immer breiter wird der Bach zum Fluss

Oftmals vermehrt mit Liebeskuss

Schon fliesst der Strom ganz majestätisch

Wunderbar malerisch und poetisch

 

In sich nun einzigartig und vollkommen

Nichts mehr ist unklar und verschwommen

Von der Quelle bis zur Mündung

Ein Ganzes auch mit Krümmung

 

Ein Leben und eine Geschichte

Alles offenbar in deinem Gesichte

Lorenz Billeter

 

Latest Posts from

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.