Schon lange habe ich es erkannt, und du weisst, dass ich dich durchschaut habe. Unser Blick verrät es und wenn wir einander anschauen, dann spiegelt es die Wahrheit in unser Bewusstsein.

Doch ich sehe das Flehen in deinen Augen, dich nicht zu verurteilen. Und ich will das auch nicht.

Wir müssen mit diesem Geheimnis leben und halten es als Pfand in unseren Händen. Ich weiss, dass das Geheimnis uns schlussendlich weiter bringen wird. Denn wir beiden wissen, dass es der andere weiss.

Sehr vieles funktioniert so, mit Pfand und Geheimnis. Die ganze Politik funktioniert so. Religion auch. Denn schlussendlich ist es ein Geheimnis, weil wir es nicht wagen es beim Namen zu nennen und genau hin zu schauen.

Wer wird es wagen das Kind beim Namen zu nennen? Derjenige wird der Sieger sein, auch wenn er dabei alles verlieren wird.

Latest Posts from

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.