Winterwanderung

Winter ist etwas Wunderbares. Vor allem, wenn der Schnee dick über der Landschaft liegt. Das Leben ist zugedeckt, zum Schlafen gelegt und wird von Trilliarden von Schneeflocken von allzu beissender Kälte beschützt. Natürlich geht das Leben unter der Decke weiter. Da sind Nager, die sich jetzt plötzlich unbehelligt ihre Gänge im durchlässigen Element des Schnees sehr schnell graben können. Und da sind die Wurzeln und Knollen, die die Energie sammeln, für den Moment, wo es dann wieder los geht.

Zum Neuen Jahr

Unsere Erde hat wieder ein weiteres Jahr getickt. Auch wenn es einzelne Kulturkreise, wie die Juden und Chinesen gibt, die noch einen eigenen Kalender verfolgen, so haben sich doch alle 200 Staaten dieser Erde dem Julianischen Kalender unterworfen.
Einerseits ist es praktisch mit dem Ende eines Kalenderjahres auch ein Kapitel abzuschliessen. Auf der anderen Seite ist es aber auch eine Versuchung im neun Jahr mit Hilfe von Vorsätzen etwas zu ändern. Diese können vielleicht bis Ende Januar noch durchgezogen werden. Doch die Muster des Gewohnheitstieres Mensch sind dann doch viel stärker.

Der Träumer

Der Träumer ist ein Mensch, der es versteht zu träumen.
Träume sind eine Herausforderung. Egal, ob ich sie tatsächlich bei Nacht, oder bei Tage Träume. Ich schreibe jetzt, von den Träumen bei vollem Bewusstsein. Diese sind nicht zu verwechseln, mit dem Tagträumen an sich.

Ein Geheimnis

Schon lange habe ich es erkannt, und du weisst, dass ich dich durchschaut habe. Unser Blick verrät es und wenn wir einander anschauen, dann spiegelt es die Wahrheit in unser Bewusstsein.

Doch...