Täuferweg

Das Trubtal ist auch heute noch voller Zeugnisse aus längst vergangenen Tagen. Viele Häuser stehen seit Jahrhunderten hier. Das ehemalige Benediktinerkloster mit der Kirche ist das älteste noch teilweise erhaltene Gebäude aus den Anfängen der Truber Geschichte (1125).

Aus dieser reichen Vergangenheit greifen wir die bewegte Zeit des Täufertums heraus. Dabei hat uns eine Frage sehr beschäftigt: Warum waren Menschen auf Grund ihrer Glaubensüberzeugung bereit, ihre Familie, ihre Lebensgrundlagen, den Hof und sogar ihr Leben preiszugeben?

Die 12 Tafeln des Täuferweges sollen auf diese Frage Antworten ermöglichen. Dabei wird nicht nur die Ebene des Verstandes angesprochen. Vieles wird man erst bei genauerem Hinsehen entdecken können.
Ein Rundgang auf dem Erlebnisweg dauert etwa 1 Stunde. Er ist so ausgelegt, dass Sie ihn vollständig zu Fuss und auch in mehreren Etappen erleben können. Der Besuch ist kostenlos.

Der Weg ist selbsterklärend. Nun aber los! Entdecken und erleben Sie Trub und das Täufertum!


 

Flyer "Erlebnisweg Trub" mit Karte "Täuferweg"

abelade